Oh wie schön das war – glückliche Gesichter nach der Präsentation

Wir freuen uns!

So, die Präsentation ist vorüber – und es war eine Punktlandung.

Sonntag um 13 Uhr war der Film fertig geschnitten und wir konnten mit dem Rendern beginnen – nach 2 Nächten ohne nennenswert Schlaf – mal wieder. Um 15.15 Uhr war der Film dann im Club. Leider weder farbkorrigiert noch waren Titel oder Ton bearbeitet. Ein echter Rohschnitt.

Das Bild wurde am Samstag noch einmal massiv überarbeitet, dann Samstag Nacht exportiert (also in die 280.000 Teile zerlegt) und Sonntag ganz früh morgens war der Schrecken groß: Rechner komplett abgestürzt, alle Edits vom Samstag verloren. Also noch einmal die wichtigsten Sachen gemacht, ganz schnell und unsauber, dann speichern, exportieren und zum Überspielen fertig gemacht. Diesmal ohne Probleme. Um 14.30 Uhr standen wir mit der finalen Datei im Kafka. Ohne Probleme? Naja, nicht ganz…

Der Rechner, der die Gestensteuerung übernahm (auf PC-Basis) war mit unseren Mac-Dateien nicht so ganz glücklich. So mussten wir um 16 Uhr die Gestensteuerung verwerfen und auf normale Maussteuerung umschwenken und die Präsentation vom Laptop aus machen. Kein großer Beinbruch, denn wir denken jetzt natürlich drüber nach wie wir die Gestensteuerung (die wirklich wahnsinnig toll ist!) bei uns im Ladenstudio installieren können.

Die Präsentation war dann überraschend für uns – sooo viele Leute – damit haben wir nicht gerechnet! Super! Die Schätzungen gehen von 300 Besuchern aus. Bei schönstem Wetter. An einem Sonntag Nachmittag. Wow!

Wir haben vor lauter Aufregung ein paar Dinge vergessen zu sagen, das holen wir doch gleich mal nach:

Wann wird das Bild im Netz zu sehen sein und wo?
Wir werden das Bild in ca. 8 Wochen auf www.traunstein-wimmelt.de veröffentlichen.

Wird es noch gedruckt?
Nicht wirklich, wir haben uns gegen den Druck entschieden da es einfach zu groß wäre. Wir müssten es also kleiner Drucken, das wäre aber mit einem Verlust der Details verbunden. Das möchten wir nicht. Es wird aber in etwas höherer Auflage in “klein” (1qm) als Poster für zuhause verkauft werden (auch auf der oben genannten Seite und bei uns im Laden).

Wo kann der Film vom Sonntag gesehen werden?
Der Film war nur für die Premiere gemacht – aber wir arbeiten an einer etwas kürzeren Version für die Öffentlichkeit. Der Film wird dann auch in 4 Wochen zusammen mit dem Bild veröffentlicht.

Was ist mit dem Weltrekord?
Den hätten wir wohl in der Tasche. “Hätten”, denn wir haben uns erstmal gegen den Eintrag entschieden. Wir sind finanziell mit einem halben Duzend blaue Augen davon gekommen – der Guinnesseintrag mit seinen knapp 10.000€ wäre jetzt ziemlich dumm. Darüber hinaus gibt es im aktuellen Buch genau eine Doppelseite mit “Fotografie und Malerei”, das heist weniger als 30 Einträge. Da unser Bild schlecht druckbar ist, ist die Chance direkt im Buch zu landen sehr gering. Was hätten wir also davon? Eine Pressemeldung und den Titel. Sollte sich noch irgendein Geldgeber finden, werden wir das Projekt noch einreichen. Das ist nämlich geklärt: Wir können es jederzeit noch nachreichen.

Wird diese Liste noch erweitert?
Ich befürchte ja ;-)

Ein wirklich großes Danke an alle die “Traunstein wimmelt” möglich gemacht haben!