Unser Traunstein wimmelt – Adventskalender: Türchen 15

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 12.54.54

Die Orks

Als alte Film Fans wollten wir natürlich Figuren aus dem großen Kino mit in das Bild integrieren. Also waren da zum Beispiel die Orks aus “der Herr der Ringe”, ein verhafteter “Blues Brother”, ein Stormtrooper aus “Star Wars”, eine Handvoll Zombies und eigentlich sollte noch King Kong Papierflieger aus einem Fenster werfen aber das ist eine andere Geschichte.

 

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 12.59.09

Der “Dude”

Beim durchsehen der Bewerbungen fiel uns, als einer der ersten, sofort der Alexander auf; und seine Rolle war aufgrund seines Äußeren sofort klar: Jeffrey Lebowski (The Dude) wie wir ihn auch heute noch manchmal nennen, aus Cohen Brother’s “The Big Lebowski”. Wir benötigen nicht viel Überredungskunst, kurz gesagt: er war begeistert. Sofort wurde sich auf die Rolle vorbereitet: Der Film lief bei ihm zu Hause quasi in Schleife, Requisiten wie der Teppich, Bademantel, seine Shorts, Badelatschen bis hin zur selbst gedrehten Zigarette. Bei Alex selbst musste man ja so gut wie nichts verändern. Und da steht er nun wie aus dem Film ausgeschnitten, für immer auf dem Wimmelbild verewigt, mit dem Gesichtsausdruck eines, wegen seines Teppichs verärgerten aber trotzdem das Leben auf seine Art genießenden Dude’s. Eine großartige Rolle eines unserer mittlerweile sehr guten Freunde.
Übrigens: Der White Russian in seiner rechten Hand, ist nicht nur echt sondern auch nach dem Original Film Rezept gemixt. Wenn, dann richtig!

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 13.05.44

Die Cops und der Blues Brother

Die Szene aus “Blues Brothers” liegt uns auch sehr am Herzen. Nicht nur Jassi (die auch für einen großen Teil unserer fabelhaften Studioeinrichtung verantwortlich ist), auch der Sheriff mit seinem Ford Mercury (ehemals eine Film-Requisite aus den Hollywood Studios) und unser Freund Udo (der Chef der “Festung” in Traunstein) fanden Ihren Weg da rein. Eine lustige Geschichte hier: Als wir am aufstellen der Szene waren, gab es diesen Moment, in dem alles stimmig aussah und wir sagten: “Jetzt genau so bleiben, wir fotografieren” – worauf uns entgegnet wurde “Moment, wir müssen noch Sheriffs Bier verstecken” – das hat für viel Freude gesorgt bei uns oben im Turm.

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 13.13.56

Stormtrooper

Ganz am Anfang sammelten wir Ideen – und einer der ersten Einträge war “Stormtrooper mit Bowlingkugel”. Wer und wie man auf diese absurde Idee kam, weiss heute keiner mehr. Als Ben anfing unsere Szenen zu hinterfragen und zusammenzubringen, musste er nach langem Nachdenken aufgeben und sagte etwas wie “Okay, der Stormtrooper steht da mit seiner Bowlingkugel, what ever…”. Für die Szene haben wir übrigens unseren “Hausredakteur” verpflichtet. Tobias hat dann später die große Reportage im fotoMAGAZIN geschrieben. Durch die Rolle bekam er einen sehr guten Eindruck von dem ganzen Ausmaß, denn er musste ja auch in die Maske und in die Kostümvergabe und zur Requisite. Er hatte dann auch einige Zeit sich alles anzusehen, denn der Bereich um ihn herum war einer der langwierigsten.

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 13.19.31

Der große Coup

Sicher die meist-genannte und gezeigte Szene war der Bankraub. Hier könnte man sehr viel erzählen, denn die Szene war auch aufwendig. Nicht nur wurde das Kostüm von Robin extra angefertigt (an dieser Stelle mal wieder ein Riesendank an Christa vom Kostümverleih Ruff), es musste ein Gefährt organisiert werden, die Geldscheine die aus den Säcken fallen mussten bestellt werden und nicht zuletzt die Panzerknacker und so weiter… Es waren sehr viele Elemente die hier zu sehen sind. Josh vom Wochenblatt (der uns übrigens die ganze Zeit über sehr angenehm begleitet hat) steht am Eingang mit seiner Brottasche (stilecht mit seiner eigenen Zeitung darin) und fotografiert Batman, der gerade einen der Panzerknacker stellt. Er hat auch wirklich fotografiert, denn dieses Bild fand seinen Weg auf’s Titelblatt im Wochenblatt Chiemgau.