Das Gemeinschaftsprojekt “BulletTime” – Szene 4

Ein wirklich schönes Projekt war das. Hier kommt die letzte Szene:

Ich denke wir haben wirklich viel gelernt bei dem Projekt.
Vor allem mal wieder sehr viel über Perspektiven, Farben und Kameras.
Die Chance zu haben, ein Bild mit 25 verschiedenen Kameras zu machen ist wohl sehr einzigartig.
Wir möchten allen Beteiligten ganz herzlich für die Mitarbeit und den “geopferten” Sonntag danken.

Auch an die Modelle ein ganz großes Lob und vielen Dank – es ist nicht so Ohne, vor über 30 Kameras zu stehen! Hut ab an dieser Stelle.

Wer das Ausgangsmaterial haben will, kann einfach kurz eine Mail an Stefan schreiben. Wir haben hier 45GigaByte an Daten – das macht wenig Sinn online zu stellen…

Demnächst wird es einen größeren Bericht über die ganze Aktion geben, das werden wir hier natürlich auch noch nachtragen. Das hat ganz schön Spaß gemacht!

Danke!