buy a print – help save a life! Fotografen aus aller Welt tun sich für die gute Sache zusammen

Der Beweggrund für diesen Eintrag ist ein ernster.

Benjamin Von Wong (Freund und Berater bei “Traunstein Wimmelt”) hat vor ein paar Wochen eine Anfrage bekommen. Er wurde gefragt ob er nicht seine Kreativität für eine Gute Sache nutzen möchte. Im vorliegenden Fall geht es um Eliza O’Neill. Ein 4-jähriges Mädchen. Ein ganz normales, fröhliches Kind – mit einer sehr ernsten Krankheitsdiagnose. Sie leidet unter dem seltenen Sanfilippo-Syndom Typ A.

Saving-Eliza-01-500x333Copyright: Benjamin von Wong

Durch diese erblich bedingte Stoffwechselerkrankung verliert das Kind erst die Fähigkeit zu sprechen, dann wird die Motorik versagen. Nach langer Leidenszeit führt die Krankheit zum Tod durch Organversagen. Sie wird vermutlich nur das Jugendalter erreichen.

Elizas Eltern wurde geraten viele Fotos, Videos und Tonaufnahmen zu machen. Aber sie taten wohl das, was man als Eltern eben tut: Man setzt alle Hebel in Bewegung. Es gibt eine Therapie – aber diese Therapie liegt derzeit (mangels Finanzierung) auf Eis. Es fehlen 2,5 Millionen Dollar. Eine unglaubliche Summe – eine Summe die die meisten Menschen wahrscheinlich lähmen würde. Aber nicht so die O’Neill-Familie. Sie haben eine Stiftung in’s Leben gerufen und versuchen das Geld durch Spenden und andere Aktionen irgendwie aufzutreiben. Und das tun sie gut. In den letzten 2 Wochen sind über 300.000$ eingegangen und – so hoffen wir – das ist nur der Anfang.

Wir haben lange überlegt wie wir als KAMERAKIND uns kurzfristig daran beteiligen, wie wir helfen können. SmugMug hat mit Ben und einigen anderen größen der Fotowelt zusammen eine Aktion in’s Leben gerufen: “Buy a print, safe a live“. Der Titel ist etwas irreführend, denn die Stiftung beschäftigt sich nicht mit dem Einzelschicksal um Eliza, die Therapie soll damit finanziert werden und so vielen tausenden Kindern und Familien ein schlimmes Schicksal ersparen.

Wir sind bei der Aktion mit unserer letzten Arbeit “Back to the Hotrod” vertreten. Ursprünglich war keine kommerzielle Nutzung geplant, aber wir konnten alle erforderlichen Releases und Einverständnisse einholen – allerdings natürlich exklusiv für diesen Verkauf.

hotrod_final

Die Drucke sind in mehreren Größen erhältlich, die kleinen liegen etwa bei 50€, die mittelgroßen bei 130€ und die wirklich großen Drucke gibt es für etwa 230€. Unsere Aufgabe ist es nun, 1000$ auf’s Konto zu bekommen – die gesamten Einnahmen wandern in die Stiftung, die Druckkosten werden von SmugMug übernommen, wir verdienen damit natürlich auch nichts.

Wir sind uns im klaren darüber, das die Drucke nicht billig sind. Wir wissen aber das die Qualität erstklassig ist und es in diesem Fall um die gute Sache geht. Ben hat uns letztes Jahr sehr geholfen, wir möchten ihn auf seiner Mission unterstützen so gut wir können – und nicht zuletzt natürlich auch die Familie O’Neill und speziell Eliza.

Es ist sehr erfreulich das sich so viele große Fotografen zusammentun und wir ziehen unseren Hut vor Bens Einsatz – die Energie die er an den Tag legt ist enorm – genau das braucht die Aktion SavingEliza. Natürlich sind wir auch stolz uns einzureihen zu dürfen in all die wundervollen Arbeiten bei Smugmug.

Hier all die Links:

Unsere Arbeit bei Smugmug

Die Galerie mit allen Arbeiten (viele tolle Arbeiten dabei, absolut sehenswert)

Zur goFundMe-Kampagne der O’Neills (wer möchte, kann hier auch einfach so spenden)

Wikipedia über das Sanfilippo-Syndrom

Ein deutschsprachiger Artikel über diese Geschichte

Wir wünschen uns das die Finanzierung klappt und Eliza und viele andere Kinder vor dem Schicksal bewahrt bleiben – vielleicht konnten wir einen kleinen Teil dazu beitragen, das wäre schön.

Wer möchte darf diesen Eintrag gerne weiterleiten, im deutschsprachigen Raum ist hier noch sehr wenig darüber bekannt. Auch das ist eine willkommene Form der Hilfe!

Hier noch der kurze Film, den Ben als “Initialzünder” produziert hat:

Für alle die so weit gekommen sind mit lesen, hier noch ein kleiner Anreiz:
Wir verlosen am 1.6.2014 unter allen, die uns einen Beleg ihrer Beteiligung (eine Zahlung auf gofundme oder ein gekaufter Print) schicken (savingeliza@kamerakind.net) ein eintägiges Individualcoaching zum Thema Photoshop in Traunstein!