Models wanted

Achtung, überstrapazierte Phrase: “Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern”.

Wir sind es trotzdem. Aber nicht im Sinne von “Suche nächstes Supermodel”, sondern im Sinne von “Suche passendes Gesicht für eine Idee“.

Wir haben eine ganze Reihe von Ideen, unser “Inspirations-Ordner” wurde ausgemistet und es sind immer noch über 600 Dateien drin. Da findet sich für fast jeden Typ eine passende Idee.

Um es Euch etwas leichter zu machen, stellen wir hier ein Formular zur Verfügung. Wer also interessiert ist mit uns zu arbeiten, schickt uns einfach seine Initiativbewerbung über das Formular. So wird nichts vergessen und wir können viel schneller reagieren.

Bevor es los geht, macht Euch mit dem vertraut was wir tun – schaut Euch unser Portfolio mal an – die folgenden Absätze werden dann noch leichter verständlich und vielleicht bekommt Ihr auch eine Idee was genau wir suchen und was und mitreisst. Unser komplettes, frei zugängliches Portfolio haben wir auf 500px.com.

KAMERAKIND ist ein Zusammenschluss von drei Freunden die zusammen Bilder machen. Wir mögen Geschichten, sind große Vorbereitungsfans und legen viel Wert auf die kleinen und großen Extras. Darum machen wir konzeptionelle Fotografie.

MB_fb_junkyard

Wie kann man sich eine Zusammenarbeit mit uns vorstellen?

Ganz wichtig und als erster Punkt: Unsere Modelle müssen nichts bezahlen.
Das ist nämlich eine ganz üble Masche mancher Fotografen – Models einladen zu Testshootings und dann eine Rechnung für Studiomiete und Visa stellen… Davon wollen wir uns gleich mal distanzieren.

Des weiteren übernehmen wir alle weiteren Kosten. Ob das nun Fahrtkosten des Models sind, ob das Getränke und Snacks beim Shooting sind oder ein Abendessen oder ein eigens für das Shooting geschneidertes Kleid oder was auch immer. Natürlich immer in Rücksprache mit uns – nicht das jemand auf die Idee kommt es wäre ein guter Plan von München nach Traunstein über Gran Canaria zu reisen oder so.

Das was Ihr auf unseren Seiten seht, gehört größtenteils in die Kategorie “freie Arbeiten” – also Ideen von uns die aus eigener Tasche umgesetzt werden, ab und zu schafft es aber auch ein Testshooting auf die Webseite. Auftragsarbeiten werden in der Regel für den Kunden exklusiv erstellt, so können auch wir diese Arbeiten zumeist nicht veröffentlichen.

Wer sich über das Formular bewirbt und in unser Konzept passt, wird zu einem Testshooting eingeladen. Das ist dann ein kleines Studio-Shooting ohne großen Aufwand, um sich kennen zu lernen und um zu sehen wie sich Model, Kamera und unser Team bzw. Teile davon vertragen.
Die dabei entstandenen Bilder bekommt das Model (ohne KAMERAKIND-Branding und mit der einzigen Einschränkung das die Bilder nicht kommerziell verwendet werden dürfen – sprich sie dürfen nicht verkauft werden).
Wenn wir zufrieden sind, werden wir versuchen mit dem Model eine schöne Idee für eine freie Arbeit zu finden. Das sind im Normalfall sehr aufwendige Arbeiten – wir haben ja ein wundervolles Netzwerk an kreativen und begabten Menschen um uns herum und können sehr viel realisieren.

Bildschirmfoto 2014-09-22 um 11.33.29

Um ganz ehrlich zu sein – wir sind wahnsinnig stolz und glücklich über das Netzwerk. Da gibt es vom Kostümverleih über Schneiderinnen bis hin zu Pyrotechnikern, Filmemachern, Technikfirmen und abgefahrenen Locations  alles was das herz begehrt. Auch Requisiten sind kein großes Problem, hier gibt es wiederum von den abgefahrensten Oldtimern bis zu selbstgebauten Unikaten eine sehr große Bandbreite an Dingen auf die wir stolz sind (an dieser Stelle zum wiederholten male: DANKE). Was wir sagen wollen: freie Arbeiten brauchen viel Planung und im Normalfall schaffen wir an dem Shootingtag dann exakt ein Foto. Dafür ist das dann etwas sehr besonderes. Die Bildern hängen gerne mal eine Weile bei uns im Laden, oft machen wir auch Drucke davon für die Beteiligten und natürlich dürfen die Bilder auch (abgesehen von der kommerziellen Nutzung) verwendet werden.

Diese freien Arbeiten sind oft ausschlaggebend für Aufträge und wir schlagen dem Kunden vor das Model aus dem Bild zu buchen. Da werden dann richtige Gagen bezahlt, wobei hier die Bilder dann oftmals nicht öffentlich verwendet werden dürfen (siehe oben).

Effekte

Jede Zusammenarbeit läuft im Grunde gleich ab: Erst wird die Idee besprochen, es gibt ein paar Beispielbilder. Dann wird an der Idee weiter gefeilt, Details ausgearbeitet und Kontakte aktiviert für alles was wir brauchen. Dann suchen wir einen Termin, erscheinen pünktlich und erwarten das auch vom Model uns beginnen mit Makeup, Haare, Kostüme. Zeitgleich wird das Set gebaut und ausgeleuchtet, die ganze Technik nochmal gechecked und dann geht’s los. Je nach Idee dauert so ein Shooting zwischen 30 Minuten und 8 Stunden. Anschließen wird gerne noch was gegessen und ein paar Ergebnisse angeschaut.

Ganz wichtig: wir sind keine Modelagentur, wir sind Fotografen! Wir geben keine Kontakte weiter und wir können Euch auch keine Tips geben wie Ihr als Model Karriere machen könnt. Das einzige was wir Euch bieten können ist jede Menge Spaß und das Versprechen das wir ALLES tun werden um mit Euch ein einzigartiges Bild zu schaffen.

MB_fb_beautyDOF

Was wir suchen

Es gibt ein paar Dinge, die wir gerne sehen – was nicht unbedingt heisst das alle Punkte immer wichtig sind.

  • sehr reines Hautbild – Wir legen viel Wert auf unser Makeup und je besser die Grundlage ist, desto leichter tun wir uns und umso besser wird das Ergebnis.
  • Kleidergröße 32 – 36 (bei den weiblichen Models)
  • Alter 18 – 25 Jahre (hier gibt es selten auch Ausnahmen)
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit – wir wollen und können es uns nicht leisten, Shootings wegen “Kleinigkeiten” abzusagen, denn dafür ist meist der Aufwand zu hoch.
  • Humor – das ist wichtig – wir sind bekennende Freunde des gepflegten Wortwitzes. Es ist also durchaus von Vorteil, wenn man Ironie als solche erkennen und auch mal über sich selbst lachen kann. Wir haben es versucht – ganz ehrlich – aber so ganz ohne Quatsch machen geht nicht.
  • Persönlichkeit – ja, das ist uns wichtig. Charakter. Denn unsere “Herzblutzeit” – also die Kamerakind-Projekte wollen wir nicht mit rumgezicke oder streiten verbringen. Wir legen viel Wert auf ein angenehmes Klima und tun von unserer Seite aus alles um die Zusammenarbeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir erwarten aber auch viel Einsatz und Teamgeist.

So, jetzt seid ihr dran. Das Formular unten solltet Ihr komplett ausfüllen und Ihr solltet nicht damit rechnen das es schnell geht bis das erste Shooting zustande kommt. Erfahrungsgemäß sind es 2 – 6 Monate…

UPDATE: Es gab ein paar Fragen, bzw wiederkehrende Aussagen, darum fassen wir das hier kurz zusammen:

  • Das Absenden des Formulars dauert ein bisschen und kann von unterwegs durchaus Probleme machen. Habt Geduld, macht das von Zuhause aus und nehmt Euch Zeit. Wir tun das auch.
  • Unsere Arbeiten sind IMMER zu jugendfrei. Das heisst kein AKT, kein Teilakt. Wir stehen auf Kleidung.

Abschicken (und etwas Geduld haben wegen dem Bilderupload)

MB_fb_swimmer